USA

 

    >

Waterbury: Bronson Library

Die Bibliothek wurde 1868 mit einer Spende des aus Waterbury gebürtigen Kaufmanns und Philanthropen Silas Bronson (1788-1867) gegründet. Mit dem Bau des auf der Karte abgebildeten Gebäudes wurde 1893 begonnen, auf einem Gelände, auf dem sich ursprünglich der alte Friedhof aus dem 17. Jahrhundert befunden hatte. Die New York Times schrieb dazu: „It virtually rests on the bones of the fathers and mothers, of Waterbury“ (06.01.1895). Mit den Gräbern und Grabsteinen wurde beim Bau recht unbekümmert verfahren, so wurden beispielsweise viele der noch gut erhaltenen Grabsteine zerstört. 1894 wurde das von New Yorker Architekten im Stil der italienischen Renaissance erbaute Gebäude eröffnet. In den 1960er Jahren musste es einem Neubau an derselben Stelle weichen.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1