USA

 

    >

Port Angeles: Öffentliche Bibliothek

Port Angeles ist eine Küstenstadt auf der Halbinsel Olympic Peninsula am Pazifik. Gegründet wurde sie 1862 auf Veranlassung von Präsident Abraham Lincoln, 1890 erhielt sie das Stadtrecht. Die Öffentliche Bibliothek wurde mit Mitteln der Carnegie-Stiftung 1919 eröffnet, sie war eine der letzten „Carnegie-Bibliotheken“. Bei ihrer Eröffnung waren die Bürger per Annonce aufgerufen worden, je ein Buch zu spenden, um die Regale der Bibliothek zu füllen. Nachdem 1997 eine neue Bibliothek gebaut wurde, dient das Gebäude heute als Museum. Die Karte zeigt die offenbar gerade fertiggestellte Bibliothek im Vordergrund, das Gebäude mit der Flagge ist das Amtshaus, im Hintergrund das Hospital.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1