Vereinigtes Königreich

 

    >

Dorset: Wimborne Minster: Chained Library

1686 wurde in der Kathedrale von Wimborne in einem kleinen Raum über der Sakristei eine der ersten öffentlichen Bibliothek Englands eröffnet. Es war eine Schenkung des Presbyters William Stone aus Oxford, der vor allem theologische Literatur gesammelt hatte, die er den Bürgern seiner Heimatstadt zugänglich machen wollte. Zum Schutz gegen Diebstahl wurden die Bücher an die Regale gekettet. Damit die Buchrücken durch das Herausziehen nicht beschädigt werden, sind die Ketten an den vorderen Ecken befestigt. Die Chained Library in Wimborne Minster ist einer der wenigen noch existierenden Kettenbibliotheken Europas.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1