Vereinigtes Königreich

 

    >

Brixton: Free Library

Die „Tate Central Free Library“ im Londoner Stadtteil Brixton wurde 1893 eröffnet. Grundstück und Baukosten waren ein Geschenk des Industriellen und Philanthropen Henry Tate (1819-1899), der mit Würfelzucker reich geworden war und auf den auch die Gründung der Tate Gallery zurückgeht. Deren Architekt Sidney R. J. Smith entwarf auch die Tate Library in Brixton in einem freien, an die Renaissance erinnernden Stil. 1905 wurden vor der Bibliothek die „Tate Library Gardens“ angelegt. Die Karte ist 1906 gelaufen. Der links im Bild zu sehende Turm gehört nicht zur Bibliothek, sondern ist Teil des Theaters. Die Bibliothek ist heute noch in Benutzung, aber die Gartenanlage wurde zubetoniert.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1