Vereinigtes Königreich

 

    >

Lichfield: Free Library

Die öffentliche Bibliothek von Lichfield wurde zusammen mit dem Museum 1859 in einem Gebäude im italienisierenden Stil eröffnet. Wenige Jahre zuvor war im Vereinigten Königreich der Public Libraries Act verabschiedet worden, der es lokalen Behörden ermöglichte, öffentliche Bibliotheken zu errichten. Gleichzeitig mit Bibliothek und Museum wurden die Museum Gardens eröffnet, die mit ihren formalen Wasserbecken und Alleen den Stil des Gebäudes reflektierten. Auf der Karte ist im Vordergrund der Brunnen (Chancellor Law’s Fountain) zu sehen, den der Kleriker James Thomas Law der Stadt 1871 stiftete. Bei seiner feierlichen Einweihung erklang in dem Moment, als das Wasser angeschaltet wurde, Händels Wassermusik. Das Museum zog 1958 aus dem Gebäude, die Bibliothek 1990. Heute dient das Gebäude als beliebtes Standesamt.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1