Vereinigtes Königreich

 

    >

Newby Hall

Newby Hall in Yorkshire erhielt seine heutige Gestalt in den 1760er Jahren. William Weddell, ein Politiker und Anwalt, hatte das Anwesen 1762 von seinem Onkel geerbt, der ein Vermögen mit einer Spekulationsblase, der sog. „Südseeblase“, gemacht hatte. Weddell baute das Innere für seine Antiquitätensammlung um, die er von seiner Italienreise mitgebracht hatte. Dabei wirkte auch der klassizistische Architekt Robert Adam (1728-1792) mit. Die heutige Bibliothek war ursprünglich der Speisesaal, sie wurde unter Weddells Cousin und Erben, Lord Grantham, in zur Bibliothek umgebaut.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1