Weitere

 

    >

Jerusalem: National- und Universitätsbibliothek

Die Nationalbibliothek von Israel geht auf die 1892 gegründete Bibliothek der jüdischen Organisation B’nai B’rith zurück. Als 1920 die Gründung einer Hebräischen Universität beschlossen wurde, bildete sie die Grundlage für die Universitätsbibliothek. Sie befindet sich im Zentrum des 1958 fertiggestellten Givat-Ram-Campus und wurde von einem Team von Architekten, darunter Ziva Armoni und Hanan Hebron, nach den Prinzipien Le Corbusiers aus den 30er Jahren erbaut (Vorbild war die Villa Savoye in Poissy-sur-Seine). Die Außenanlagen wurden von dem amerikanischen Landschaftsarchitekten Lawrence Halprin entworfen.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1