Südeuropa

 

    >

Malta: Valetta

Die Ursprünge der Bibliothek reichen ins 16. Jahrhundert zurück, sie wurde vom Johanniterorden als öffentliche Bibliothek gegründet. Das Gebäude stammt von dem polnischen Architekten Stefano Ittar, der zu den wichtigsten Vertretern des "Sizilianischen Barock" zählt. Es wurde 1796 fertiggestellt, konnte aber wegen der zeitweisen Vertreibung des Ordens unter Napoleon erst 1812 bezogen werden. 1976 wurde die Bibliothek zur Nationalbibliothek ernannt.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1