Skandinavien

 

    >

Uppsala: Universitätsbibliothek

Ein Teil des historischen Buchbestands der Bibliothek kam als Beutekunst im Dreißigjährigen Krieg nach Schweden. Zu den wertvollsten Büchern gehört der "Codex Argenteus", eine Abschrift der sog. Wulfilabibel aus dem 5.-6. Jahrhundert in gotischer Sprache. Sie war im Dreißigjährigen Krieg bei der Plünderung Prags schwedischen Truppen in die Hände gefallen.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1