Polen, Tschechien u.a.

 

    >

Aussig: Lesehalle und Volksbücherei

Die Stadtbibliothek von Aussig (Ústí nad Labem) zählte Anfang des 20. Jahrhunderts zu den größten und modernsten deutschen öffentlichen Bibliothek in Böhmen. Das monumentale Gebäude am Materniplatz (heute Lidické námestí) wurde von dem Prager Architekten Josef Zasche im Stil des späten Jugendstil bzw. des Neoklassizismus entworfen und 1912 eröffnet. Es diente nicht nur als Bibliothek, sondern enthielt auch Vortrags- und Konzerträume sowie eine Kunstgalerie. Es war mit Mitteln des jüdischen Industriellen und Mäzens (Eduard) Jakob Weinmann (1852–1928) erbaut worden. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude schwer beschädigt und später abgerissen.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1