Polen, Tschechien u.a.

 

    >

Schloss Keszthely: Bibliothek

Das Barockschloß der ungarischen Magnatenfamilie Feštetic wurde ab 1745 unter Kristóf Feštetic nach Plänen des Architekten Kristóf Hofstädter erbaut. In den Jahren 1769-70 und 1883-87 wurde es umgebaut. Die Helikon-Bibliothek ist die einzige fast vollständig erhaltene Adelsbibliothek Ungarns. Der Agrarreformer György Festetics (1755-1819) gründete in Keszthely 1797 das Georgikon, die älteste Landwirtschaftliche Hochschule Europas. Seine Familienbibliothek diente nun auch der Hochschule als Fachbibliothek. In den Jahren 1799 bis 1801 ließ er einen eigenen Trakt für den zweistöckigen klassizistischen Bibliothekssaal bauen.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1