Polen, Tschechien u.a.

 

    >

Breslau: Universitätsbibliothek

Ein weiterer Standort der Bibliothek ist das „Redigeranum“, ein neogotisches Gebäude des Architekten Richard Plüddemann, das in den Jahren 1878 bis 1891 am Roßmarkt als Sparkasse und Stadtbibliothek errichtet wurde. 1933 wurde der Bibliothek das gesamte Gebäude zugewiesen. Nach 1945 wurde es zum Hauptgebäude der Universitätsbibliothek, in die auch die Bestände der Stadtbibliothek eingegliedert wurden. Diese gehen zurück auf eine Schenkung des schlesischen Humanisten und Sammlers Thomas Rehdiger (1540-1576), nach dem das Gebäude benannt ist. Eine Besonderheit ist die freitragende gusseisenerne Regalkonstruktion.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1