Polen, Tschechien u.a.

 

    >

Breslau: Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek Breslau (Wroclaw) entstand 1811 durch den Zusammenschluss der Bestände von rund 70 säkularisierten schlesischen Klosterbibliotheken mit denen der Breslauer „Leopoldina“ und der Frankfurter „Viadrina“. Die Bibliothek erstreckt sich auf drei verschiedene Standorte. Der älteste ist das ehemalige Augustinerkloster „auf dem Sande“, das sich auf einer kleinen Oderinsel direkt neben der Kirche St. Maria auf dem Sande befindet. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude in den Jahren 1956 – 1959 wiederaufgebaut und beherbergt heute die Sondersammlungen der Bibliothek.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1