Österreich

 

    >

Graz: Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek Graz geht auf eine Gründung der Jesuiten im 16. Jahrhundert zurück. 1775 wurde die Universität als staatliche Universität neu gegründet und kurz darauf zu einem Lyzeum herabgestuft. Seit 1845 ist sie wieder Universität. Die Bibliothek zog 1895 in das erste Obergeschoss des neuen Hauptgebäudes der Universität. Architekten des Neorenaissance-Baus waren Karl Köchlin und Wilhelm von Rezori.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1