Österreich

 

    >

Stift Lilienfeld

Das Zisterzienserkloster Lilienfeld wurde 1202 durch Leopold VI. gegründet, das Mutterkloster war Heiligenkreuz. Die Klosterbibliothek wurde im 13. Jahrhundert gegründet, der heutige Bibliothekssaal gehört zu den frühbarocken Anbauten und wurde 1716 fertiggestellt. Deckengemälde und Schränke wurden von Laienbrüdern ausgeführt. Die wertvollste Handschrift ist eine Armenbibel des Ulrich von Lilienfeld aus dem 14. Jahrhundert. Die Karte ist 1929 gelaufen.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1