Frankreich

 

    >

Straßburg: National- und Universitätsbibliothek

Die Universitäts- und Landesbibliothek Straßburg wurde 1871/1872 gegründet. Nachdem im deutsch-französischen Krieg mit der städtischen Bibliothek eine der größten und ältesten humanistischen Bibliotheken Europas verbrannt war, kamen durch einen Spendenaufruf 200.000 Bände für die neugegründete Bibliothek zusammen. Erster Standort war das Palais Rohan, ein prachtvolles Barockpalais, das in den Jahren 1732 bis 1741 erbaut worden war. Das Palais Rohan diente im 18. Jahrhundert den Fürstbischöfen und Kardinälen aus der Familie Rohan als Stadtresidenz. Der letzte von ihnen, Louis de Rohan, spielte in der berühmten Halsbandaffäre um Königin Marie Antoinette eine unrühmliche Rolle. Da das Palais Rohan sich bald als zu klein und zu wenig sicher für die neue Bibliothek erwies, bezog diese 1895 ein neues Gebäude am Kaiserplatz

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1