Frankreich

 

    >

Straßburg: National- und Universitätsbibliothek

Das im Stil der italienischen Neo-Renaissance (Historismus) erbaute Gebäude am Kaiserplatz (heute Place de la République) wurde 1895 eingeweiht, die Architekten waren Skjold Neckelmann und August Hartel. Kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs wurden die Bestände der Bibliothek im Zuge der Evakuierung Straßburgs nach Südfrankreich ausgelagert, mussten jedoch zwei Jahre später unter dem Druck der deutschen Besatzer wieder nach Straßburg zurückgebracht werden, wo mit der „Reichsuniversität Straßburg“ ein Gegengewicht zur Sorbonne aufgebaut werden sollte. Die Karte ist 1942 gelaufen.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1