Deutschland

 

    >

Jena: Lesehalle

1896 wurde die "Öffentlichen Lesehalle und Volksbücherei Jena" eröffnet, seit 1903 ist die mit Mitteln der Carl-Zeiss-Stiftung erbaute Volkshaus Sitz der Bibliothek (heute Ernst-Abbe-Bücherei). Architekt war Arwed Roßbach, der auch die Universitätsbibliothek in Leipzig entwarf. Neben Zeichenschule und Bibliothek waren im Gebäude die Großherzogliche Gewerbeschule, der Jenaer Kunstverein, das Schaeffermuseum und der Lehrlingsverein untergebracht. Die Jenaer Lesehalle war eine der ersten Gründungen der sog. "Bücherhallenbewegung" der 1890er Jahre.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1