Deutschland

 

    >

Berlin: Universitätsbibliothek (FU)

Der Lesesaal war ursprünglich als ein großer Raum mit 390 Plätzen konzipiert. Im Jahr 2000 wurde er saniert, dabei wurden die flachen Plexiglas-Scheiben durch ein transparentes Tonnendach ersetzt. Er ist nun geteilt in eine „Stillen Bereich“ (ohne Laptops) und eine „Zone der Unruhe“.

 
 

Übersicht > | Start > | Impressum > | Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1